Stausbar 

Universal Filmwelt

 
Gegen die Wand
 
 
Titel:

Gegen die Wand

 
Um der Strenge ihres türkischen Elternhauses zu entkommen ist die junge Sibel zu allem bereit. In ihrer Verzweiflung bittet sie den 40-jährigen Alkoholiker Cahit, mit ihr eine Scheinehe einzugehen. Der willigt ein, und für einen kurzen Moment scheint die Rechnung aufzugehen: Sibel gewinnt ihre lang ersehnte Freiheit, und selbst Cahit versucht noch einmal sein verpfuschtes Leben in den Griff zu bekommen. Doch je mehr er sich in die lebensfrohe junge Frau verliebt, desto mehr gerät der alternde Säufer aus dem Gleichgewicht. Und so bewegt sich das ungleiche Pärchen unaufhaltsam auf eine Katastrophe zu ...

Der neue Film des Hamburger Regisseurs Fatih Akin ("Kurz und Schmerzlos", "Im Juli", "Solino") gewann den Goldenen Bären der Berlinale 2004. Große Schlagzeilen machte die BILD-Kampagne gegen die Besetzung der weiblichen Hauptrolle mit der Ex-Pornodarstellerin Sibel Kekilli.
 
Bild #1 Bild #2 Bild #3 Bild #4
Label: Universal
Land/Jahr: Deutschland / 2004
Kinostart: 11.03.2004
Genre: Drama
Darsteller: Birol Ünel, Sibel Kekilli
Regie: Fatih Akin
Produzent: Ralph Schwingel, Stefan Schubert